Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Auszeichnung als regionales Krankenhaus mit einer qualitativ besonders guten Versorgung

Top-Medizin in Düren: St. Marien-Hospital in der stern-Klinikliste 2022/23

Im St. Marien-Hospital sind Patienten seit fast 150 Jahren in guten Händen – und jetzt auch in vom stern-Magazin besonders ausgezeichneten Händen: Neben diversen Zertifizierungen und Qualitätssiegeln sowohl des Krankenhauses als auch einzelner medizinischer Fachabteilungen und Kompetenzzentren steht das St. Marien-Hospital in Düren-Birkesdorf nun auch auf der stern-Klinikliste 2022/23. So wird es im Sonderheft „Gute Kliniken für mich“, das seit dem 23. Juli im Handel erhältlich ist, als regionales Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen mit einer qualitativ besonders guten Versorgung aufgeführt; es ist damit eins von insgesamt nur zwei ausgezeichneten Häusern der Region!

Die aktuelle Klinikliste, die in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Rechercheinstitut MINQ entstanden ist, filtert in einer aufwendigen, mehrstufigen Recherche mit strengen Auswahlkriterien besonders qualifizierte Kliniken und Fachbereiche heraus. Bei mehr als 2.400 Krankenhäusern in Deutschland dient die Liste den Patienten damit als wertvolles Entscheidungshilfe-Werkzeug bei der Klinikauswahl.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die ohne unsere engagierten Mitarbeitenden nicht möglich gewesen wäre. So wurden wir neben unserer Teilnahme an der nationalen Kampagne ‘Aktion Saubere Hände‘ auch für unsere vielfach zertifizierte Medizinqualität und die damit nachweislich verbundene exzellente Erfahrung unser Fachärzte und Pflegefachkräfte in der Behandlung bestimmter Erkrankungen ausgezeichnet“, freut sich Geschäftsführerin Ulrike Hoberg.

Foto (© Juliana Durban): Geschäftsführerin Ulrike Hoberg, Ärztlicher Direktor Dr. Bodo Müller (links) und Pflegedirektor Dirk Fidorra freuen sich, dass das St. Marien-Hospital Düren als besonders qualifiziertes regionales Krankenhaus auf der aktuellen stern-Klinikliste aufgeführt wird.

Oevermann Networks
Pressetext downloaden (PDF | 252 kb) Pressebild downloaden (ZIP | 398 kb)
Schließen