Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Wir suchen Sie als

Sachbearbeiter:in (m/w/d) auf geringfügiger Basis/ 10 h pro Woche für unser Reha-Büro

Standort:Eduardus-Krankenhaus in Köln

Eintrittszeitpunkt:nächstmöglichen Zeitpunkt

Jetzt bewerben

Hannah Landmann

Leiterin Organisation und Projektmanagement

Telefax:
0221/8274-5599

Für unser Eduardus-Krankenhaus in Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n:

Sachbearbeiter:in (m/w/d) auf geringfügiger Basis/ 10 h pro Woche für unser Reha-Büro

Ihre Aufgaben

• Organisation bzw. Koordination orthopädischer Anschlussheilbehandlungen

• Fertigen der Anträge für die Kostenträger

• Bearbeitung interner und externer Rückfragen zu geplanten AHBs

• Persönliche Betreuung der Patienten vor und während des stationären Aufenthaltes

• Ihre Dienstzeiten: Mo + Mi von 8:00 – 13:00 Uhr

Ihr Profil

• gängige EDV-Kenntnisse, Orbis-Kenntnisse sind von Vorteil, aber keine Bedingung
• sicheres und positives Auftreten
• ein hohes Maß an Engagement, Teamgeist und sozialer Kompetenz

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem engagierten, multiprofessionellen Team im Rahmen der AVR mit Zusatzversorgung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein modernes Arbeitsumfeld mit vielseitigen fachlichen Ansprüchen
Betriebliche Altersvorsorge
Urlaub- und Weihnachtsgeld
Fort- und Weiterbildungen
Angenehmes Betriebsklima
gute Verkehrsanbindung
Parkplatz
Kantine
Betriebsarzt

Ansprechpartner

Hannah Landmann

Leiterin Organisation und Projektmanagement

Telefax:
0221/8274-5599

Bewerben Sie sich jetzt, wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungsunterlagen einreichen

Sie sind interessiert? Bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse). Wir freuen uns auf Sie!


Bei weiteren Fragen steht Ihnen Frau Landmann unter der Rufnummer: 0221/8274-6375 gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte- bevorzugt per Email- an:
Bewerbung-Personal@eduardus.de

Über uns

Das Eduardus-Krankenhaus ist mit seiner mehr als 100jährigen Tradition ein Krankenhaus der erweiterten Grund- und Regelversorgung im Herzen von Köln Deutz. In den Abteilungen der Orthopädie, Sportorthopädie und Arthroskopie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Innere Medizin (Pneumologie, Gastroenterologie, Kardiologie mit HKL), Allgemein- und Viszeralchirurgie (Hernienzentrum, Koloproktologie), einer Plastischen- und Handchirurgie sowie Radiologie versorgen wir die Deutzer Bewohner und weit darüber hinaus. Operationen aus dem Gebiet der Neurochirurgie und Gefäßchirurgie runden das Spektrum ab. Das Krankenhaus genießt in der gesamten Region einen ausgezeichneten Ruf und erhält bei Patientenbefragungen regelmäßig sehr gute Bewertungen. Träger des Hauses ist die Josefs-Gesellschaft gGmbH.

Über die Josefs-Gesellschaft

Die Josefs-Gesellschaft (JG) ist eines der größten katholischen Sozialunternehmen Deutschlands mit über 7.000 Mitarbeitern in sechs Bundesländern. In ihrer Trägerschaft befinden sich Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Krankenhäuser und Altenheime. Respekt, Solidarität und die Liebe zum Menschen werden in der Josefs-Gesellschaft großgeschrieben. Mitarbeiter der JG profitieren außerdem von den Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten eines großen Trägers.

Schließen