Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Wir suchen Sie als

med. Fachangestellte für die Intensivstation (m/w/d) TZ/VZ

Standort:Eduardus-Krankenhaus in Köln

Eintrittszeitpunkt:nächstmöglicher Zeitpunkt

Jetzt bewerben

Heike Grützmacher

Pflegedienstleitung

Für unser Eduardus-Krankenhaus in Köln suchen wir zum nächstmöglicher Zeitpunkt eine:n:

med. Fachangestellte für die Intensivstation (m/w/d) TZ/VZ

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Blutabnahmen und Blutgasanalysen
  • Legen von peripheren Venenverweilkanülen
  • eigenständiges Durchführen von Ekg's
  • Assistenz im Rahmen der Behandlungspflege: z.B. bei endoskopischen Untersuchungen, Katheter-Einlagen und Kardioversionen
  • Vor- und Aufbereitung medizinischer Geräte
  • Hilfstätigkeiten am Intensiv-Patientenbett
  • Vorbereitung/Herstellung von Infusionen/Perfusoren
  • Begleitung von Patiententransporten innerhalb des Hauses
  • Besuchermanagement / Kontaktaufnahme zu Angehörigen
  • Patientenadministration
  • Koordination von Terminen und Anmeldungen
  • Telefonmanagement
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben inklusive Bestellwesen, Schriftverkehr und Dokumentation

            

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als medizinische Fachangestellte (m/w/d), Arzthelfer (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Behandlungspflege und in Funktionsbereichen wäre wünschenswert
  • Verständnis für die Belange der Patienten (und deren Angehörigen)
  • Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen
  • Wirtschaftliches, analytisches und systemisches Denken und Handeln
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
  • Organisationsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Teilnahme an Schicht –und Wochenenddiensten, jedoch keinen Nachtdienst und nicht länger als bis 20:00 Uhr

Wir bieten Ihnen

  • interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem hochmotivierten Team
  • einen attraktiv und modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • ihr monatliches Bruttogehalt (bei 100%Stellenumfang) laut AVR als MFA 2400,- -3000,-Euro plus Zulagen
  • zusätzliche Altersversorgung Arbeitgeberfinanziert
  • gute Anbindung an ÖPNV
  • Dienstkleidung wird gestellt und gereinigt
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sparen beim Shopping über unser Mitarbeiterportal
  • verbilligtes Parken im hauseigenen Parkhaus
  • vergünstigtes Speisen- und Getränkeangebote in der Cafeteria
Attraktive Vergütung
Betriebliche Altersvorsorge
Fort- und Weiterbildungen
Angenehmes Betriebsklima
gute Verkehrsanbindung
Parkplatz
Arbeitskleidung
Kantine
Betriebsarzt
Fahrrad-Leasing

Ansprechpartner

Heike Grützmacher

Pflegedienstleitung

Bewerben Sie sich jetzt, wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungsunterlagen einreichen

Für nähere Informationen steht Frau Heike Grützmacher, Pflegedienstleitung, gerne unter Tel. (0221) 8274-3361 zur Verfügung.
Die Einstellung erfolgt wahlweise über das Eduardus-Krankenhaus oder die DRK-Schwesternschaft "Bonn" e.V.

Über uns

Das Eduardus-Krankenhaus ist mit seiner mehr als 100jährigen Tradition ein Krankenhaus der erweiterten Grund- und Regelversorgung im Herzen von Köln Deutz. In den Abteilungen der Orthopädie, Sportorthopädie und Arthroskopie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Innere Medizin (Pneumologie, Gastroenterologie, Kardiologie mit HKL), Allgemein- und Viszeralchirurgie (Hernienzentrum, Koloproktologie), einer Plastischen- und Handchirurgie sowie Radiologie versorgen wir die Deutzer Bewohner und weit darüber hinaus. Operationen aus dem Gebiet der Neurochirurgie und Gefäßchirurgie runden das Spektrum ab. Das Krankenhaus genießt in der gesamten Region einen ausgezeichneten Ruf und erhält bei Patientenbefragungen regelmäßig sehr gute Bewertungen. Träger des Hauses ist die Josefs-Gesellschaft gGmbH.

Über die Josefs-Gesellschaft

Die Josefs-Gesellschaft (JG) ist eines der größten katholischen Sozialunternehmen Deutschlands mit über 7.000 Mitarbeitern in sechs Bundesländern. In ihrer Trägerschaft befinden sich Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Krankenhäuser und Altenheime. Respekt, Solidarität und die Liebe zum Menschen werden in der Josefs-Gesellschaft großgeschrieben. Mitarbeiter der JG profitieren außerdem von den Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten eines großen Trägers.

Schließen