Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Wir suchen Sie als

Auszubildende als Medizinisch technische Radiologieassistenten (m/w/d)

Standort:St. Elisabeth-Krankenhaus in Jülich

Eintrittszeitpunkt:nächstmöglichen Zeitpunkt

Jetzt bewerben

Nadja Trowski-Muckenheim

Pflegedirektorin

Kontakt aufnehmen

Wir bieten eine Ausbildung an, bei der Menschen im Mittelpunkt stehen! Bei uns lernen Sie die Wunderwerke der Medizin kennen – Die Arbeit an modernsten Geräten und die Einführung in neue Verfahren. 

Für unser St. Elisabeth-Krankenhaus in Jülich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n:

Auszubildende als Medizinisch technische Radiologieassistenten (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Bedienung unterschiedlicher Untersuchungsgeräte (CT, Röntgen) zur Erkennung und Heilung von Krankheiten. Die Strahlentherapie beispielsweise wird unter anderem zur Behandlung von Arthrose und Tumoren eingesetzt
  • Unsere Patientinnen und Patienten empathisch und mit Feingefühl auf die Behandlung vorzubereiten (Einweisung, Lagerung etc.). Sie sind die Schnittstelle zwischen Menschen und hochmoderner Technik
  • Erstellen von Bestrahlungsprotokollen, Planungs-CTs, Szintigrammen und das Herstellen sowie die Verarbeitung radioaktiv markierter Substanzen
  • Sie arbeiten von montags bis freitags, bei einer 39-Std.-Woche

Ihr Profil

  • Eine gute Fachoberschulreife, Abitur oder Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen, dreijährigen Berufsausbildung
  • Interesse an Naturwissenschaft und medizinischen Sachverhalten sowie technisches Verständnis
  • Spaß an der Arbeit im Team – wir können uns auf Sie verlassen und Sie sich auf uns
  • Als Einrichtung eines katholischen Trägers wünschen wir uns von Ihnen, dass Sie eine positive Grundeinstellung zu den christlichen Werten haben

Wir bieten Ihnen

  • Strukturierte Ausbildungspläne und eine:n fest zugeteilte:n Praxisanleiter:in, die/der Sie während der gesamten Ausbildung begleitet
  • Sie besuchen im Blockunterricht die Berufsschule. Durch Kooperation mit andren Kliniken lernen Sie in Außeneinsätzen die Geräte und Methoden kennen, die wir nicht vor Ort haben
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR, das sind im 1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 €, im 2. Jahr: 1.118,2 €, im 3. Jahr: 1.164,02 €, 30 Urlaubstage sowie eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (KZVK)
  • Gute Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden
Attraktive Vergütung
Betriebliche Altersvorsorge
Angenehmes Betriebsklima
Gesundheitsmanagement
gute Verkehrsanbindung
Arbeitskleidung
Mitarbeiterevents
Kantine
Betriebsarzt

Ansprechpartner

Nadja Trowski-Muckenheim

Pflegedirektorin

Kontakt aufnehmen

Bewerben Sie sich jetzt, wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungsunterlagen einreichen

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei unserer Pflegedirektorin, Nadja Trowski-Muckenheim, unter der Telefonnummer: 02461 620-5500 oder 02461 620-5501 oder per Mail an: nadja.muckenheim@ct-west.de.

Über uns

Das St. Elisabeth-Krankenhaus gehört zur Katholischen Nord-Kreis- Klinik Linnich und Jülich GmbH und ist eine in der Region anerkannte, traditionsreiche und leistungsfähige Akutklinik der Grund- und Regelversorgung zwischen Aachen/Köln/Mönchengladbach/ Düsseldorf. Es bietet eine ausgewogene Verbindung von spezialisierter moderner Medizin und individueller Patientenbetreuung. Mehr als 390 Mitarbeiter behandeln pro Jahr rund 4988 stationäre und 13530 ambulante Patienten an diesem Standort. Das St. Elisabeth-Krankenhaus verfügt über die Fachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Geriatrie, Anästhesie und Schmerzambulanz und einer Intensiveinheit mit bis zu 11 Bettplätzen.
Jülich liegt in der Nähe von Aachen, Köln sowie Düsseldorf und ist aufgrund seiner Lage verkehrsgünstig mit dem Auto erreichbar.

www.krankenhaus-linnich.de - www.krankenhaus-juelich.de